Unsere Burg - Schlaraffia Wetiflar

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Burg

Das Reych Wetiflar
Jedes Schlaraffenreych hat einen Namen, der oft auf einem historischen Hintergrund basiert.
In den ältesten bekannten Aufzeichnungen wurde das heutige Wetzlar als "Wetiflar" bezeichnet und wir haben diesen Namen im schlaraffischen Spiel übernommen.

Der Name "Götzburg" hat ebenfalls historische Wurzeln: Der Ehrenschlaraffe "Götz der Redliche" war kein geringerer als Johann-Wolfgang von Goethe, der zu seiner Zeit ebenfalls an der Wetzlarer Rittertafel vergnügliche Stunden hatte.

Auch hat jedes Reych einen Stammbaum, der sich aus den historischen Daten der Reychsgründungen ergibt. Hier ist die Genealogie der Wetiflar:

ReychsnummerReychsnameprofane StadtGründungsdatum
1PragaPrag
10.10.1559
(1859)
3LipsiaLeipzig23.8.13
5WratislaviaBreslau
Wroclav
23.9.17
8Colonia
Agrippina
Köln15.10.19
11StutgardiaStuttgart7.2.20
76FrancofurtaFrankfurt
am Main
10.1.26
247Nauinheimbia
Wettereiba aurea
Friedberg
Bad Nauheim
8.11.65
276Zu den GyssenGießen30.4.69
335WetiflarWetzlar12.6.98
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü